Blüte

Blütenaufbau

Staubblätter

In der Gesamtheit auch als Androceum bezeichnet. Der Aufbau lässt sich wie folgt beschreiben:

Einem Filament oder Staubfaden folgt die Anthere (Staubbeutel). Diese Staubbeutel bestehen aus zwei Theken die durch ein Konnektiv miteinander verbunden sind. Jede der beiden Theken enthält zwei weitere Pollensäcke.

Außerdem gibt es noch Staminodien - diese sind unfruchtbare (also sterile) Staubblätter.

Fruchtblätter

Bestäubung

Previous
Next